Langzeittest VW eco Up!
FAQ — Fragen, Antworten, Quintessenzen

Gebrauchtwagenaufbereitung


Kleine Kratzer, Macken und Roststellen sind ärgerlich, aber meist nicht weiter schlimm, solange Autofahrer ihren Wagen selbst fahren. Geld kosten können die Mängel, wenn das Auto weiterverkauft werden soll. Da ist es unter Umständen lohnenswert, Profis mit der Aufbereitung des Fahrzeugs zu beauftragen.

Gebrauchtwagenaufbereitung

Im Laufe der Zeit haben Kratzer, Striemen, Beulen und kleine "Feindberührungen" unser Fahrzeug rundum verunstaltet. Wo kann ich mein Fahrzeug zum Beispiel vor dem Verkauf preiswert aufbereiten lassen?

Es gibt spezialisierte Firmen, die für Autovermieter und Gebrauchtwagenhändler Fahrzeuge optisch aufbereiten. Dabei wird das Fahrzeug innen und außen inklusive Motorraum, Radkästen und Unterboden gereinigt. Der Unterboden wird neu versiegelt. Per Airbrushlackierung werden Kratzer gefüllt und anschließend aufpoliert. Beulen werden herausgedrückt. Bei Bedarf werden einzelne Fahrzeugteile, wie zum Beispiel Stoßfänger, komplett lackiert.

Die Aufbereitung kostet je nach Umfang einige Hundert Euro, ist damit aber immer noch wesentlich preiswerter als eine Komplettlackierung, die um die 2.000 Euro kosten kann.

Firmenliste

Folgende Firmen führen Gebrauchtwagenaufbereitungen durch:

Handelshaus-Bösel Fahrzeugaufbereitung NRW, Inhaber: Sascha Björn Bösel
Kottendorfer Strasse 41-43
42697 Solingen
Telefon 0212-2260872
Fax 0212-2260874
http://www.handelshaus-boesel.de/

Abholdienst für Düsseldorf, Köln, Wuppertal, Remscheid, Langenfeld und Leverkusen.

Werner Egerland Automobillogistik GmbH & Co. KG
Narupstraße 21
49084 Osnabrück
http://www.egerland.de/leistungen/gebrauchtfahrzeuge/

Standorte in Bremen, Burgsinn, Düren, Emmering, Essen, Forbach, Frechen, Neuseddin und Osnabrück.

Kennen Sie weitere Firmen? Wir freuen uns über Ihren Hinweis an Email senden Martin Leidel, vw-eco-up@langzeittest.de.

Top