Wechsel des Gebläsevorwiderstands und Reparatur der Umluftschaltung. Temperatursicherung austauschen.

Langzeittest Opel Zafira A
Technik

Gebläsevorwiderstand wechseln und Umluftschaltung reparieren


Sie sind hier: Langzeittest >> Opel Zafira A >> Technik >> Gebläsevorwiderstand wechseln und Umluftschaltung reparieren
Zum nächsten Artikel. Gepäcknetz



Wechsel des Gebläsevorwiderstands und Reparatur der Umluftschaltung. Temperatursicherung austauschen.


Der schwer zugängliche Widerstand. Umluftschaltung reparieren und Gebläsevorwiderstand wechseln

Anleitung und Bilder von Sven Hartmann ergänzt durch Hinweise aus dem Forum. Einige Bilder von Jens Spieker.

Bei mir hat der Gebläsevorwiderstand bereits dreimal seinen Geist aufgegeben. Der Fehler lässt sich gut eingrenzen: Wenn das Gebläse nur noch auf der höchsten Stufe funktioniert, ist der Widerstand defekt.

Alleine der Austausch des Widerstandes hat mich fast 100 Euro bei Opel gekostet. Opel ist der Meinung, dass das Gebläse defekt ist (Probleme beim Anlauf lassen den Widerstand schmelzen) und hat dieses beim letzten Mal vor etwa zwei Jahren ebenfalls ausgetauscht (weitere 250 Euro).

Jetzt hatte ich die Nase voll und habe mich selbst an die Reparatur gemacht. Der Zeitaufwand hierfür beträgt etwa 20 Minuten.

Benötigtes Material

  • Original Opel Widerstand, Artikelnummer 1845796, etwa 22 Euro (Stand 2005)

Werkzeug

  • Torx 20
  • kleine Schlitzschraubendreher
  • Taschenlampe

Gebläsevorwiderstand

1. Zunächst muss die Verkleidung des Mitteltunnels unterhalb des Handschuhfaches entfernt werden. Es sind zwei Plastikclips und zwei Schrauben.

Entfernen der Verkleidung unterhalb des Handschuhfaches — zwei Schrauben und zwei Plastikclips.
Verkleidung unterhalb des Handschuhfaches entfernen.

2. Lösen der zwei Schrauben unterhalb des Handschuhfaches.

Lösen der zwei Schrauben unterhalb des Handschuhfaches.
Lösen der zwei Schrauben unterhalb des Handschuhfaches.

3. Zwei Schrauben rechts und links bei geöffneter Handschuhfachklappe herausschrauben und das Handschuhfach herausnehmen. Anschließend muss der Stecker von der Handschuhfachbeleuchtung entfernt werden.

Die zwei Schrauben unterhalb des Handschuhfachs müssen ebenfalls gelöst werden.
Schrauben unterhalb des Handschuhfaches entfernen.

4. Der Gebläsewiderstand befindet sich ziemlich weit hinten und ist nicht wirklich gut zugänglich. Ich hatte Erfolg, als ich den Widerstand mit dem Schraubendreher leicht angekantet und mit der anderen Hand die Befestigungshaken auseinandergedrückt habe. Schauen Sie es sich mit einer Taschenlampe vorher genau an und Sie werden verstehen, was ich meine.

Der schwer zugängliche Widerstand.
Der schwer zugängliche Widerstand.

5. Wenn Sie jetzt den Widerstand in der Hand haben, können Sie ihn vom Stecker trennen. Dies ist kein leichtes Unterfangen, da zwei Widerhaken den Stecker blockieren. Am Besten mit zwei kleinen Schraubendrehern die Wände im Widerstand auseinanderdrücken.

Stecker mit Widerhaken vom Widerstand lösen.
Stecker mit Widerhaken vom Widerstand lösen.

6. Der Rest ist ein Kinderspiel, einfach den neuen Widerstand anschließen und die Anleitung rückwärts abarbeiten.

Umluftschaltung

Mir ist beim Bauen aufgefallen, dass beim Gebläse eine Stange unbefestigt herumhängt. Ganz klar, mein Gebläse lässt sich nicht auf Umluft schalten.

Lose Stange der Umluftschaltung.
Lose Stange der Umluftschaltung.

Das Gebläse mit eingeschalter Zündung auf Umluft schalten (Zündung wieder ausschalten, damit man sich am Gebläse nicht verletzt), den Umluftdeckel öffnen und die Stange wieder links in den Deckel stecken. Von beiden Seiten richtig zusammendrücken, bis die Stange einrastet. Da das Zusammenstecken in der Regel nur einige Tage hält, empfiehlt es sich, den Hebel mit einer 3,5x25 mm Blechschraube von der Innenseite des Gebläses festzuschrauben.

Stange befestigt.
Stange befestigt.

Vielleicht noch ein wenig Fett an die Antriebsachse des Lüfters, damit der Widerstand nicht gleich wieder kaputt geht, und alles wird gut.

Temperatursicherung austauschen

In der Regel ist nicht der gesamte Vorwiderstand defekt, sondern lediglich die Temperatursicherung. Wer mit dem Lötkolben umgehen kann, kann eine Menge Geld sparen.

Benötigt wird folgendes Bauteil: Temperatursicherung E4A01144 TF 144° C, zum Beispiel bei Neues Fenster. Conrad für 0,79 Euro, Artikelnummer 524213-LN.

Die Temperatursicherung ist am ausgebauten Widerstand gut zu erkennen. Sie ist zylindrisch, rund, aus Metall und auf einer Seite rötlich vergossen.

Beim Löten empfiehlt es sich, die beiden Drähte um die Kontakte herum zu biegen, um zusätzlichen Halt zu gewähren, falls es doch mal "wärmer" werden sollte.

Kostenlos aber nicht umsonst

Konnte Ihnen dieser Bericht helfen? Langzeittest.de ist auf Ihre Hilfe angewiesen! Mit Ihrer Spende können wir unser Projekt weiterhin kostenlos anbieten.

Seite drucken.  Seite drucken  Zum nächsten Artikel. Gepäcknetz